Server-Eye Beta Programm

Auf dieser Seite findest Du alle Informationen zum Ablauf unserer Beta-Phasen, eine Auflistung der Neuerungen des Updates und ein Feedback-Formular.

Was bedeutet Beta? Welche Pflichten habe ich? Welche Vorteile habe ich?

Beta bedeutet, dass Du nach Abschluss der internen Alpha Phase das neue Server-Eye Update, mit allen Änderungen und Neuerungen, vor dem offiziellen Release exklusiv zum Testen erhältst. Die Teilnahme am Beta Programm ist auf wenige Slots begrenzt und bietet Dir als Partner die Möglichkeit, durch Deinen Test der Funktionen und dem dazugehörigen Feedback direkten Einfluss auf das Update zu nehmen.

Dadurch kannst Du, gerade bei kritischen Umgebungen wie z.B. Datev, frühzeitig Probleme erkennen und reagieren. Du profitierst früher von neuen Sensoren, als auch von Änderungen in bestehenden Sensoren, wie beispielsweise der Unterstützung einer neuen Produktversion. Außerdem hilfst Du uns durch Deinen Test und Dein Feedback dabei, die Qualität des Updates signifikant zu verbessern. Jede Beta-Phase und Entwicklung lebt von einem aktiven Feedback, welches wir nach dem Test von Dir benötigen.

Im folgenden findest Du das Feedback-Formular mit den updaterelevanten Punkten.

Während der Beta Phase kann sich der Funktionsumfang jederzeit ändern oder erweitern, da wir auf gemeldete Probleme und Feedback entsprechend zeitnah reagieren. Es kann daher vorkommen, dass wir individuell mit neuen Teststellungen auf Dich zu kommen.

Beachte bitte, dass trotz aller internen und externen Tests in einer Beta-Phase immer noch kritische Probleme auftreten können, die manuelles Eingreifen und Korrigieren Deinerseits erfordern. Wir unterstützen Dich natürlich dabei. In Ausnahmefällen kann es allerdings dazu kommen, dass z.B. eine Maschine mit Server-Eye neu installiert werden muss. Es sollten für die Beta-Phase daher keine geschäftskritischen Maschinen ausgewählt werden. Wähle bitte nur Maschinen aus, zu denen Du einen direkten und schnellen Zugriff hast. Die Sensorhubs, die an der Beta-Phase teilnehmen, werden regelmäßig manuell auf Funktion überprüft und um somit zu gewährleisten, dass mit dem Update alles ok ist.

Folgende Punkte sind allgemein bei jedem Update zu prüfen:

  • Lese das Changelog aufmerksam durch und prüfe, welche Sensoren/Hersteller Du im Einsatz hast
  • Schicke bei jedem gemeldeten Problem zwingend die Server-Eye Logfiles und einen Screenshot des Problems über das ServerEye.ToolKit
  • Achte nach dem Ausrollprozess auf Offline Maschinen. Wenn Maschinen, die das Beta Update erhalten haben, keinen Kontakt mehr zum OCC haben, kann dies auf ein Problem beim Ausrollen/Updaten hinweisen
  • Prüfe bitte regelmäßig alle Sensoren der Maschine auf Auffälligkeiten. Prüfe, ob sich die OK Meldung verändert hat (z.B. plötzlich leere Meldung). Prüfe, ob die Sensoren noch Werte liefern und ob das letzte Prüfdatum aktuell ist
  • Wenn auf der Maschine Patch Management, Smart Updates und/oder Anti-Virus genutzt werden, ist die komplette Funktionalität zu prüfen. Funktioniert alles oder gibt es Auffälligkeiten?

Wir freuen uns auf Dein Feedback!

Beta Feedback
Hast Du das Client Update getestet?
Sind seit dem Update Systeme unberechtigterweise „Offline“ gegangen oder haben die „Verbindung verloren“?
Welche Systeme?
Funktionieren (falls Du diese im Einsatz hast) Erweiterungen wie Patch Management, Smart Updates und Managed Anti-Virus problemlos?
Welche Erweiterungen funktionieren nicht?
Sind Sensoren fälschlicherweise in einen Fehlerzustand gegangen?

Konntest Du Fehler in der Anzeige feststellen? Beispiel: Durch eine große Umstellung in der Darstellung können zum Beispiel Informationen fehlen oder ein positiver Wert statt Grün, Rot dargestellt werden.
Konntest Du Performance-Probleme oder sonstiges, ungewöhnliches Verhalten feststellen?
Hast Du den Passwort-Tresor getestet?
Wie bist Du mit dem initialen Einrichten des Key-Paares zurecht gekommen?
Wie bist Du mit dem Anlegen eines Passwort-Tresors zurecht gekommen?
Wie bist Du mit dem Anlegen eines Kennwortes zurecht gekommen?
Wie bist Du mit dem Eintragen der Daten in den Sensor zurecht gekommen?
Hast Du den Live Task-Manager getestet?
Findest Du die neue Oberfläche visuell ansprechend?
Wie hast Du Dich in der neuen Oberfläche zurecht gefunden?
Sind Dir während des Vergleiches der lokalen und der Server-Eye Werte massive Veränderungen aufgefallen?
Haben sich während des Tests Probleme ergeben?
Hast Du das PowerShell Repository getestet?
Wie bist Du mit dem Anlegen eines Repositories zurecht gekommen?
Ist es Dir gelungen, eine Ordner-Struktur aufzubauen die den Ordnernamen und Skriptnamen trägt? „Ordnername/Skriptname“
Wie gefällt Dir die ad hoc Ausführung der Skripte im RMM?
Ist es Dir gelungen, mit dem Editor Änderungen an Deinem Skript durchzuführen?