Unsere App wurde mit neuen Funktionen und neuen Design erneuert und verbessert. In diesem Blogbeitrag werden wir vorstellen, was in der neuen Version gemacht wurde und erklären, was ihr mit der neuen App machen könnt.

Neues Design

Für die neue App Version haben wir ein personalisiertes und verbessertes Menü entwickelt. So wird die Navigation in der App einfacher und der Überblick über die Funktionen der App klarer. Die Darstellung der App basiert auf der aktuellen Oberfläche unseres Online Control Centers (OCC), auf diese Weise erleichtern wir unseren Kunden die Orientierung in der App. Das Menü der App erscheint, beim Wischen des Displays von links nach rechts.

Zugang zu OCC und Wall

Wie in der älteren Version der App gibt es auch in der neuen Version einen direkten Zugang zur Wall, die die aktuellen Sensoren im Fokus hat. Außerdem haben wir auch einen direkten Zugang zum OCC ermöglicht, so können unsere Kunden direkt mit Hilfe der App ihre Sensoren verwalten und beobachten.

Durch das Navigation Tab (nur für iOS) oder durch den Back Button, der Android bietet, kann der Kunde besser in beiden Funktionen navigieren.

Aussicht in Android Version

Android Navigation vs. iOS Navigation

Standort Übermittlung

In dieser Version ist die Standortübermittlung ebenfalls integriert. Durch diese Funktion kann der Benutzer seinen Kollegen mitteilen, wo er/sie sich gerade befindet. Wenn diese Funktion aktiv ist, wird die aktuelle Position des Benutzers alle 5 Minuten an den OCC gesendet, so können die Arbeitskollegen durch die Erweiterung der OCC „Karte“ die aktuelle Position des Benutzers sehen. Natürlich kann diese Funktion jederzeit aktiviert/deaktiviert werden, und es können sogar die Tage und Uhrzeiten festgelegt werden, während derer der Standort übermittelt werden darf.

Wie funktioniert das?

Bei der Android Version wird ein kleines Symbol als Benachrichtigung im Infobereich der Taskleiste des Androidgeräts angezeigt. Diese Benachrichtigung zeigt, dass die Standortübermittlung aktiv ist. Durch Deaktivieren der Funktion verschwindet dieses Symbol und die Standortübermittlung wird beendet.

Dann wird der Standort im OCC angezeigt.

Push Alarmierung

Eine weitere Funktion, die wir weiterhin in unsere App implementieren werden, ist die Alarmierung der angelegten Sensoren per Push Benachrichtigung. Hier wird informiert, wenn ein Sensor einen Fehler meldet, oder wenn der Fehler behoben wurde, oder wenn ein Hinweis auf einer Fehlermeldung vorliegt. Dadurch können unsere Kunden auch von unterwegs alarmiert werden.

Durch die Berührung der Push Benachrichtigung wird der Kunde direkt zur gemeldeten Alarmierung geleitet. Mit dieser Funktion wird die Erreichbarkeit des Ortes der Alarmierung vereinfacht.

Zwei Faktor Authentifizierung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist endlich in unserer App verfügbar, das heißt, wenn diese Authentifizierung im Server-Eye-Account aktiv ist, kann man sich in der App mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung einloggen. Durch diese optionale Authentifizierung wird der Server-Eye Account sicherer.

Anmeldung mit Zwei Faktor Authentifizierung

Verfügbarkeit

Unsere App ist verfügbar für Handy und Tablet ab Android 5 Lollipop und ab iOS Version 10. Sie erhalten unsere App sowohl im Google Play Store © als auch im App Store ©.

Aktualisierung der Server Eye App für iOS und Android
4.5 (90%) 2 votes