In Zusammenarbeit mit dem USV Hersteller Cyber Power haben wir bereits im letzten Update (Dezember 2018) einen Sensor für unsere Partner bereitgestellt. In diesem Artikel gehe ich näher darauf ein, was der Sensor kann und welche Konstellationen unterstützt werden.

Lokal oder Remote mit SNMP Funktion

Cyber Power bietet dem Kunden zwei Möglichkeiten die SNMP Funktion für ein Monitoring zu nutzen.

  • bei direkt angeschlossenen USV Systemen (zum Beispiel via USB) über die PowerPanel Software
  • über eine extra Management-Karte mit SNMP Funktion.

In der PowerPanel Software erfolgt die Konfiguration über die Oberfläche der Software. Unter dem Punkt Sicherheit?Authentifizierung lässt sich SNMPv1 aktivieren.

Bei einer Management-Karte funktioniert die Konfiguration ähnlich. Damit wären die Vorbereitungen für unser Monitoring auch schon erledigt.

Server Eye Sensor – Einstellungen und Funktionen

Der Sensor ist unter dem Namen „CyberPower USV Gesundheit“ im Sensor Market zu finden.

Der Funktionsumfang umfasst folgende Punkte:

  • Ausgabe der Versionsnummer
  • Alarmierung des Batteriestatus
    • Normal, Niedrig, Erschöpft (Depleted)
  • Letztes Ergebnis des Selbsttests
  • Anliegende Alarme
    • Kaputte Batterie
    • Niedriger Batteriestand
    • Problematische Temperatur
    • Eingangsprobleme
    • Ausgangsprobleme
    • Overload am Ausgang
    • Ladefehler
    • Lüfterfehler
    • generelle Fehler
    • Kommunikationsprobleme
  • Informative Ausgabe von Leistungswerten
    • Verbleibende Laufzeit in Minuten
    • Verbleibende Ladung
    • Temperatur

 

Als Einstellungsmöglichkeiten gibt es folgende Optionen:

  • IP Adresse
    • Wenn lokal angeschlossen über PowerPanel, geben Sie hier die IP an, welche in der Software angezeigt wird. Ansonsten verwenden Sie die IP der Remote Management Network Card.
  • ignoriere Ergebnis des Selbsttests
    • Sie haben die Möglichkeit, das letzte Ergebnis eines Selbsttests zu ignorieren.
  • SNMP Community
    • Sollten Sie in der Konfiguration von SNMP eine andere Community als „public“ definiert haben, so können Sie diese angeben.

 

Der Sensor ist also sehr schnell anzulegen. Danach sieht dieser im OCC wie folgt aus:

 

Sollten Sie noch weitere Fragen zu unserem Sensor haben, so melden Sie sich einfach im Support. Wir freuen uns immer über Feedback jeder Art.