Durch die Einführung von Patch Management, Managed Antivirus und des Anti Ransom Sensor hat sich die Anzahl der mit Server-Eye installierter Workstations stark erhöht. Darauf waren wir vorbereitet, allerdings hat die Größe der Kundennetzwerke unsere Erwartungen übertroffen.

Die Herausforderung

Hat man eine große Anzahl Clients in seinem OCC werden verschiedene Ansichten träge, langsam und unübersichtlich. Die Listen und Tabellen sind teilweise nicht dafür entworfen worden mehr als 30-50 Systeme anzuzeigen. Die Nutzung des OCC geht dadurch vor allem schnell auf Lasten der CPU und dadurch der (mobilen) Nutzbarkeit.

Die Lösung

Kurzerhand haben wir also entschlossen einige Pläne zur Optimierung des OCC etwas früher umzusetzen als vorgesehen.

Mehr Übersicht

Die aus Patch Management und Managed Antivirus bekannten Kacheln halten nun auch Einzug in das reguläre OCC. Die gefilterten Ansichten bieten mehr Übersichtlichkeit als zuvor.

Kurz gesagt: Alles grün, alles gut!

Bei den Kacheln wurde darauf geachtet Nutzen und Funktion zu vereinen. Es wird eine schnelle, leicht erfassbare Übersicht geboten. Zusätzlich werden die Alarme historisch ausgewertet und, falls gewünscht, mit Informationen verschiedener OCC Erweiterungen ergänzt. So ist sehr gut ersichtlich wie viele Alarme in der letzten Stunde, den letzten 24 Stunden und generell aufgetreten oder wie viele Patches aktuell verfügbar sind.

Hinter jeder Kachel findet man wie gewohnt eine Liste mit den betreffenden Alarmen oder anderen Details. Die Liste mit Alarmen arbeitet nun auch besser mit den eigenen Tags zusammen und stellt diese sinnvoller dar.

Mehr Funktionen

Die Liste mit Alarmen kann nicht mehr nur zum Konsumieren von Informationen oder als Navigation genutzt werden. Wichtige Funktionen, wie das Erfassen von Hinweisen, können jetzt schnell nacheinander für mehrere Alarme genutzt werden.

Mehr Geschwindigkeit

Viele weitere Ansichten, wie die Suchergebnisse, Meine Alarmierungen, und einige mehr wurden im Hintergrund optimiert, um die Tabellen auch bei vielen Einträgen gut nutzbar zu machen.

Schlusswort

Wir danken den vielen Beta-Testern für Ihre Unterstützung und die sinnvollen Hinweise! Die oben genannten Änderungen werden im Laufe des September in mehreren Wellen für alle Benutzer freigegeben.

[dt_slideshow width="800" height="450" posts="kacheln-und-mehr-funktionen"]
Bewerten Sie diesen Beitrag