Jeder liebt es, Kreuze zu machen. Egal ob bei der Auswahl des Mittagessens in der Kantine, bei der Vertragsunterschrift für den neuen Kleinwagen, beim Schiffe versenken, Tic-Tac-Toe spielen oder, man glaubt es kaum, an der Wahlurne zur nächsten Oberbürgermeister-Wahl.

Auch wir bei Server-Eye mögen Kreuze.

Aus diesem Grund haben wir in KIM – Kunden Intelligent Managen den Formulartyp „Mehrfach Auswahl“ eingebaut. Dieser ermöglicht es, eine oder mehrere Optionen abzufragen und entsprechende Rückmeldungen einzuholen.

 

In unserem Beispiel fragen wir unseren Nutzer, sofern Server-Eye installiert ist, ob der Dienst gestartet ist und der Prozess läuft. Unser Nutzer versucht uns jetzt zu beantworten, was davon zutrifft.  Abgesehen von ein paar IT-Fachleuten und IT–Enthusiasten wird uns wohl niemand diese Frage wirklich richtig beantworten können.

Wie können wir den Otto-Normal-Nutzer also unterstützen?

Die Antwort ist einfach: PowerShell

Man kann einigen Formulartypen in KIM, mit Hilfe eines PowerShell Skripts, mehr Möglichkeiten verleihen. Dazu zählen neben Aktionen, wie z.B. das Löschen von temporären Dateien auch Interaktion mit dem Formular. In unserem Beispiel möchten wir unsere Checkboxen automatisiert ausfüllen lassen und nicht von unserem Nutzer abhängig sein.