blog-RTEmagicC_verzoegertebenachrichtigung.png

Mit dem neuen OCC gibt es nun auch die Möglichkeit der verzögerten Alarmierung!

Der zuständige Techniker kann sich mit dieser Funktion bei jeder Alarmierung eine Verzögerung im Minutentakt definieren. Zum Beispiel kann sich Techniker A nach 2 Minuten, jedoch Techniker B erst nach 10 Minuten informieren lassen.

Denn generell werden Sie sofort nach Anfallen des Fehlers informiert. Doch manche Fehler erledigen sich vielleicht nach 2 Minuten von selbst. In diesem Fall erhalten Sie keine Alarmierung weder die Benachrichtigung eines Fehlers noch das OK. Doch wenn der Fehler sich nach 2 Minuten nicht selbstständig behoben hat wird sofort Techniker A informiert. Behebt dieser den Fehler nicht wird nun auch Techniker B informiert.

blog-RTEmagicC_normaleverzoegerung_2.png

Bewerten Sie diesen Beitrag