Allein schon der Name verrät es: KIM dient dazu, seine Kunden Intelligent zu Managen.

In Verbindung mit einem genutzten Ticket-System hat KIM die Möglichkeit den Service, die Durchführung und die Dokumentation massiv zu verbessern.

Die Formulare in KIM werden via E-Mail an das betreuende Systemhaus versendet.

Sofern die E-Mail-Adresse von einem Ticket-System abgefragt wird, landet die Meldung in diesem Ticket-System.

 

 

Doch wie kann die Weiterbearbeitung des Tickets noch sinnvoller und vor allem automatisch gestaltet werden?

Im Prinzip können das alle relevanten, modernen Ticket-Systeme. Wir beleuchten diese Verbindung am Beispiel unseres Kooperationspartners TANSS. Anhand des Systemhauses Krämer IT Solutions GmbH wird folgend exemplarisch gezeigt, was getan werden kann. Hierbei wird auf den Mailrobot von TANSS zurückgegriffen. Folgende Punkte können dabei konfiguriert werden:

 

1. Annahme der E-Mail durch TANSS

Zuerst wird konfiguriert, dass die E-Mails von KIM gesondert angenommen werden sollen.

 

 

2. Auslesen der Variablen aus dem Formular

Da die KIM-Formulare im Prinzip beliebig viele Schritte und somit Informationen enthalten können, werden die einzelnen Formularschritte als Variablen ausgelesen, damit diese im Ticket bewusst genutzt werden können.

 

 

3. Bestimmung und Zuweisung des Tickets

Anhand der ausgelesenen Variablen kann das Ticket den bestehenden Prozessen im Systemhaus bestimmt und entsprechend zugewiesen werden. Beispielsweise ist es möglich, bestimmte Kunden einem bestimmten Team zuzuordnen oder spezielle Themen mit einer anderen Priorität einzustellen.

 

 

4. Anlage des Tickets

Nun wird das Ticket, nach den gewünschten Regeln, tatsächlich erstellt.

 

 

5. Information an den Ticket-Ersteller via E-Mail

Zum Schluss wird der Ticket-Ersteller, in diesem Fall der Kunde, über den Erhalt der Meldung und die Erstellung des Tickets via E-Mail informiert.

 

 

Du hast Fragen zur Integration von KIM-Formularen in Dein Ticket-System? Wende dich gerne direkt an uns!

Support kontaktieren