Mario Reuter, einer der allerersten Server-Eye Vertriebler im Hause Krämer-IT, hat sich zum 31.12.2020 aus dem Server-Eye Team verabschiedet. 11 lange Jahre hat Mario das Produkt nach außen gelebt und Systemhäusern bei der Implementierung und Umsetzung  stark unter die Arme gegriffen. 

 

Nach und nach ist bei Mario der Wunsch entstanden, seine gewonnenen Erfahrungen in diesem Bereich noch mehr einzubringen und seinen Managed Service Gedanken „Sichere Netzwerke durch sichere Clients“ intensiver zu verfolgen.

Aufbauend auf den Funktionen von Server-Eye hat Mario mit einem Server-Eye Partner begonnen, ein Portal zu entwickeln, welches über viele simple zu verwendenden Funktionen hilft, Managed Services zu vereinfachen, auszubauen und ganzheitlich zum Einsatz zu bringen.

 

Der Lösungsbau lief von Anfang an in einer transparenten Abstimmung mit Server-Eye, um Mario bei seiner Weiterentwicklung bestmöglich zu unterstützen.

 

Auch wenn Mario nicht mehr hauptberuflich bei Server-Eye tätig ist, wird er auch weiterhin mit den Server-Eye Partnern gemeinsam zusammenarbeiten, um die Software „sysCO1N“ in Verbindung mit Server-Eye erfolgreich zu machen.

Demnächst startet die offene Beta-Phase! Wir halten Euch dazu auf dem Laufenden.

  

Lieber Mario, wir bedanken uns bei Dir für Deinen tollen Einsatz über die vielen Jahre hinweg und freuen uns auf die „neue“ Zusammenarbeit!