Mit unserem nächsten großen Client Update Anfang Dezember gibt es nicht nur umfangreiche RMM Features zu Explorer, Registry und Ereignisanzeige – wir haben auch einige neue Sensoren für Euch entwickelt und tolle Erweiterungen am Bestand durchgeführt. Unter ihnen ist auch ein Sensor, der jahrelang heiß begehrt war und jetzt endlich umgesetzt werden konnte.

 

VSS Admin Gesundheit

Überwacht die Schattenkopien „Writer“ auf ihren Status. Gerade im Backupumfeld ist es wichtig, auch Fehler im Vorfeld einer Sicherung zu erkennen, da viele Produkte direkt auf die VSS Features von Microsoft aufsetzen. Mit unserem Sensor kann man Probleme bei den „Writer“ direkt erkennen und so vor dem täglichen Backup schon die richtigen Schritte zur Behebung einleiten.

 

Agfeo Gesundheit

Ein Paradebeispiel für die Symbiose zwischen Server-Eye, dem Hersteller und unseren Kunden ist unser neuer Sensor für Agfeo Telefonanlagen. In engem Kontakt zu wichtigen Partnern und Agfeo selbst haben wir einen Sensor entworfen, der direkt auf die Bedürfnisse der Kunden erstellt wurde. Neue Werte wurden von Agfeo durch ein Firmware Update (ab Version 3.0c) bereitgestellt, sodass nun aus dem Vollen geschöpft werden kann. SIP-Provider Status, IP Channel Status, Call Informationen und Leistungsmetriken.

 

UVHD Speicherplatz Überprüfung

Ein kleiner aber feiner Sensor, der sogenannte „User Profile Disk“  (Benutzerprofildatenträger) auf dem freien Speicherplatz überwacht. Damit werden Daten und Einstellungen von Benutzern im Terminal Server Umfeld zentral verwaltet und unser Sensor behält die Speichernutzung im Auge, damit rechtzeitig reagiert werden kann.

 

Lenovo Flex Gesundheit

Neben unseren wichtigen Sensoren für Lenovo Server ( über den xClarity Controller ) vergessen wir aber auch die Storages nicht. Mit dem Lenovo Flex Sensor kannst Du das Enterprise Flex Chassis auf all seine wichtigen Komponenten überwachen. Dazu gehört natürlich der Gesamtstatus, Status zu Lüftern / Kühlung, Netzteilen und den verbauten Blades. Somit werden rechtzeitig kritische Ausfälle alarmiert und aufgezeigt.

 

Backupüberprüfung für Synology NAS

Ein kleines Highlight und Last-Minute ins Update geschafft hat es unser Sensor für die beiden Backupprogramme ActiveBackup und HyperBackup für die NAS von Synology. Immer mehr Hersteller bieten umfangreiche „Apps“ an, die die Funktion einer NAS erweitern. Leider ist es nicht immer möglich, sich direkt an diese anzudocken, da oftmals die Funktionalität bei Schnittstellen wie SNMP vergessen wird. Bei Synology konnten wir nun aber, mit Hilfe der Web API, endlich den Wunsch vieler Kunden für ein Monitoring der Backup Funktion umzusetzen. Mit an Board sind natürlich unsere bekannten Helfer, wie die Alarmierung wenn nach x Tagen kein Backup erfolgt ist. Somit kann diese Lücke endlich geschlossen werden und wir freuen uns, dass wir für Euch einen weiteren tollen Sensor anbietet können, der den Controlling Prozess vereinfacht.

 

Außer Acht lassen möchten wir aber auch tolle neue Erweiterungen in unseren bereits existierenden Sensoren nicht. Wieder haben wir durch Euer Feedback Fehler behoben und neue Funktionen ergänzt, die Euch den Alltag erleichtern sollen. Also Kaffeetassen raus , Füße hoch und weiterlesen.

 

RA Micro Server Gesundheit

Da RA Micro Umgebungen sehr dynamisch sind, haben wir unsere Sensoren um viele optionale Prüfungen erweitert, eine 2.0 Version sozusagen. Sei es die Überwachung der Volltextsuche, Zwangsvollstreckung oder der E-Akte. Alles individuell konfigurierbar, damit es genau auf Eure Umgebung / Situation angepasst werden kann. Damit wird der Sensor noch stärker. Und trotzdem bleiben wir weiterhin an zukünftigen Verbesserungen dran und prüfen schon jetzt, welche Möglichkeiten vielleicht in einer „3.0“ Version möglich sind.

 

Managed ESET

Auch unser Managed ESET wächst und gedeiht. So haben wir ein Feature integriert, welches so in der Form nur über uns aus der Cloud gesteuert werden kann. Den Echtzeitschutz. In Server-Eye ist es nun möglich, den Echtzeitschutz für eine definierte Zeit zu deaktivieren ( ähnlich wie es lokal möglich ist ). Damit kann es auch nicht passieren, dass man mal vergisst, diesen wieder zu aktivieren. Das übernimmt unser Sensor automatisch nach Ablauf der definierten Zeit. Zusätzlich haben wir den Sensor um den Alarm weiterer Fehler ergänzt, die abseits von Modul/Update/Lizenzfehlern auftreten können. Letzteres steht natürlich auch für die „readonly“ Version ESET® Gesundheit für ERA zur Verfügung.

 

Dieses Jahr waren vor allem die neuen Features im RMM eine Herausforderung für das Team. Wir wollten ein neues und wichtiges Feature für Server-Eye entwickeln und im selben Atemzug weiterhin viele neue Sensoren / Updates liefern.  Daher sind wir umso glücklicher, dass wir gemeinsam, mit Hilfe des gesamten Teams, ein tolles Paket mit diesem Update schnüren konnten, was hoffentlich vielen von Euch da draußen Spaß bereiten wird und vor allem eine Erleichterung im Alltag erzielen soll.  Die komplette Übersicht an Änderungen in diesem Update könnt Ihr wie immer unserem Changelog entnehmen.